Banker im Beichtstuhl

Die Sound-Installation „Hut in the Mud“ von Andreas Fischer arbeitet mit den Anhörungen im US-Kongress im Zuge des Bankenskandals. 11 Stunden lang nimmt Senator Carl Levin Dan Sparks von der Bank Goldman-Sachs in die Mangel, Fischer verdichtete das Material auf 5 Minuten und platzierte es in einen zusammengebastelten Wagen. Seine Spezialität sind Maschinen, die Geschichten erzählen.

Nach dem Telefoninterview spricht Friedemann Linke von der König Galerie über die Zusammenarbeit mit Fischer, die Ausrichtung der Galerie und ihre ungewöhnliche Location. Eine umgewidmete Kirche aus den 60er Jahren, reinster Brutalismus von Werner Düttmann. Fischers Installation befand sich ungefähr da, wo man einen Beichtstuhl vermuten könnte…

Der Beitrag beginnt und endet mit einem Auszug der Anhörungen im US-Kongress.

Hut in the Mud von Andreas Fischer
Anhörungen Carl Levin – Dan Sparks auf YouTube

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *